Wenn der Staatsschutz zweimal klingelt

von Ray Martini

Augsburg. Wie die Kolleginnen und Kollegen des „BR“ zu berichten wissen, klingelt der Staatsschutz auch bei Kinder (Link) . Der Hintergrund der staatlichen Besuche wird auf der Website des „BR“ eingehend ausgeführt.

Kripo oder Geheimdienst – das ist hier die Frage

Offenbar hat sich eine 15 jährige Schülerin durch Proteste zum Klimaschutz ins Ziel der Staatsschützer gebracht. Wie auch der „BR“ auszuführen wusste, handelt es sich beim Staatsschutz zwar um eine Art „Abteilung der Kripo“ obschon der Staatsschutz doch eher so eine Art Filiale des Bundesamt für Verfassungsschutz ist. Man könnte der Jugendliche auch sagen, willkommen in der Welt der Geheimdienste, denn Verfassungsschutz ist schlicht nichts anderes wie der Geheimdienst für innerdeutsche Anliegen.

Einen Dienstausweis des „Bundesamt für Verfassungsschutz“ werden wohl die wenigsten zu Gesicht bekommen haben. Der Staatsschutz bedient sich da schlicht der gleichen Ausweise wie die Polizei wo auch Polizei drauf steht aber, wie bei einer Art Mogelpackung, nichts von Polizei drin ist. Aber wer sich mit dieser Art „Polizei“ anlegt hat schnell Probleme denn vieles was sonst bekannte Wege geht, geht auf dem Weg der Geheimdienste so restlos andere Wege. Das fängt bei Ermittlungen an und endet ggf. bei der Justiz wo ebenso andere Wege gegangen werden. Klar, alles matürlich streng nach dem Gesetz. (… wenn du das so glauben magst).

Geheimdienst sprengt auch schon mal Löcher in die JVA

Wie weit weg das am Gesetz sein kann belegt dir zum Beispiel die Aktion „Celler Loch“ wo Geheimdienstler ein Loch in eine JVA sprengten und die Schuld Mitglieder der RAF in die Schuhe schieben wollten. Du kannst über freie zuverlässige Quellen den Fall selbst prüfen und wohl auch staunen wie schnell jeder schlicht als Terrorist*in abgestempelt werden kann, wobei auch manche werte Kolleg*innen der Presse feine Mitlauferei betreiben. Ganz schnell stehst du ganz oben auf einer Fahndungsliste die eine so gefährliche Person zeigt das so mancher Streifenpolizist eher schneller mal zur Waffe greift und abdrückt als bei üblichen „Verdächtigen“. Wie schon gesagt Staatsschutz ist eine Sache für sich und auch ich habe so meine langjährigen Erfahrungen gemacht.

Kein Einzelschicksal

Jetzt ist Staatsschutz einmal wieder aufgefallen und stand schlicht in einem Kinderzimmer und glaubt womöglich in diesem 15 jährigen Mädel die ach so böse Staatsfeindin zu sehen. Mich erinnert das sehr an das Schicksal von Daniela Klette der man so manches in die Schuhe schieben will und vieles wo nicht wirklich beweisen kann. Aber Danni steht ganz oben auf der Fahndungsliste und mit Gerechtigkeit ist es weit hergeholt. Wehrt man sich gegen diese Ungerechtigkeit, so kannst du wie ich oder wie ein 15 jähriges Mädel, schnell mal Besuch vom Staatsschutz oder womöglich auch von so restlos entgleisten SEK Truppen bekommen.

Was hat die 15 jährige Jugendliche getan? Was jhat Daniela Klette getan? Mit ziemlicher Sicherheit darf die These in den Raum gestellt sein das beide „Damen“ ihre ganz eigene Art Protest zeigten der wiederum dem Staat ein Dorn im Auge sein könnte. Dafür aber mit Kanonen auf Spatzen zu ballern ist Unterkante oder schlicht womöglich der ganz normale Wahnsinn in der Welt der Geheimdienste.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Hinweis: Ray Martini / Rav Achim Levi; Postbox 200512; D 35017 Marburg; Mail martiniray55(at)gmail(dot)com Wir distanzieren uns deutlichst von Gewalt, Hass, Nazitum, der sog. Querdenkerszenen und von pornogr. Inhalte. Wir rufen nie zu Straftaten auf. Wir leiten nie zu Straftaten an. © by Ray Martini / Rav Achim Levi. Nachdruck, Ausdruck, Auszug, Zitate, Verlinkung nur nach vorheriger schriftlichen Genehmigung

Datenschutzerklärung